Die Museen von Sitges bringen ihre Kunst an den Strand

Eine Kampagne bringt Werke aus dem Ferrat-Haus, dem Maricel-Museum, der Stiftung Stämpfli und dem Palais Maricel zu den Strandcafés.
 

Genießen Sie die Sonne der Kunst ... und den Zauber unserer Museen! Mit diesem Slogan bringen die Museen von Sitges ihre Werke an die Strände, um sie für die Touristen sichtbarer und zugänglicher zu machen.
 

Ziel der Initiative ist es, den Badegästen das reiche Kulturerbe der Museen von Sitges und des Palais Maricel vor Augen zu führen. Zwölf Strandcafés con Sitges haben je ein Werk aus den Museen im Großformat reproduziert, damit es von tausenden Strandbesuchern gesehen wird und diese zum Besuch des jeweiligen Museums ermuntert. Die Reproduktion besteht aus einer großflächigen Leinwand und wird durch große Banner und Werbematerial ergänzt.
 

Gezeigt werden Malereien von Santiago Rusiñol, Ramon Casas, Joaquim de Miró, el Greco, Arcadi Mas i Fondevila, Jaume Cabrera, Pere Stämpfli und Peter Klasen sowie eine Skulptur von Pere Jou und zwei Bereiche des Palais Maricel. Die Werke sind Teil der Kollektionen des Ferrat-Hauses, des Maricel-Museums, der Stiftung Stämpfli für zeitgenössische Kunst und des Palais Maricel.
 

An der Initiative beteiligen sich die Strandcafés Evi Playa (Aiguadolç), Balmins (Cala Balmins), Lisbona (San Sebastián), Fragata (La Fragata), Carbonell (L’ Estanyol), Pako (L’Estanyol), Bleda (Riera Xica), Benaprès (Riera Xica), Sausalito (La Barra), la Barra (la Barra), Vinyet (Terramar) und Hola Club (Els Grills). Die Kampagne bietet auch die Möglichkeit, den zwölf ausgewählten Werken auf einer Route durch die Strandcafés von Sitges einen Besuch abzustatten. Die Initiative wurde vom Museumsverband von Sitges gemeinsam mit dem Tourismusverband der Stranddienstleistungen von Sitges ins Leben gerufen.

 

Werke der Museen von Sitges an den Strandcafés:

 

1. Beim Portraitieren von Ramon Casas und Santiago Rusiñol (1890)
Museum im Ferrat-Haus

 

2. Weiblicher Knoten von Ramon Casas (1894)
Museum im Ferrat-Haus

 

3. Malvasiertraubenernte von Joaquim de Miró (1895)
Maricel-Museum

 

4. Die reuige Magdalena von Doménikos Theotokópoulos, El Greco (um 1590) Museum im Ferrat-Haus

 

5. Innenhof in Sitges (Der Innenhof der Tereseta) von Santiago Rusiñol (1892)
Museum im Ferrat-Haus

 

6. Allegorie des Fischfangs von Arcadi Mas i Fondevila (1895)
Maricel-Museum

 

7. Salvator-Retabel zugeschrieben Jaume Cabrera (um 1400)
Maricel-Museum

 

8. Allegorie von Sitges von Pere Jou (1954)
Maricel-Museum

 

9. Roter Kuss von Peter Stämpfli (1966-2002)
Stiftung Stämpfli für zeitgenössische Kunst

 

10. The Beauty and the Dummy von Peter Klasen (2008)
Stiftung Stämpfli für zeitgenössische Kunst

 

11. Eingangshof des Palais Maricel von Miquel Utrillo (1913-1915)

 

12. Kreuzgang des Palais Maricel von Miquel Utrillo (1917-1918)

 





WAS IST NEU?

30.11.2018

Die Show Las toallitas no desaparecen por arte de magia kommt nach Sitges, um das Bewusstsein f├╝r Umweltschutz zu wecken
Startschuss für die 22. Ausgabe der „Ruta del Xató“ in Sitges

20.11.2018

Startschuss für die 22. Ausgabe der „Ruta del Xató“ in Sitges
F├╝r den Sitgestiu sind mehr als 60 kulturelle Veranstaltungen in den Monaten Juli und August geplant

10.07.2018

F├╝r den Sitgestiu sind mehr als 60 kulturelle Veranstaltungen in den Monaten Juli und August geplant
F├╝r das Corpus-Fest 2018 ist alles bereit

25.05.2018

F├╝r das Corpus-Fest 2018 ist alles bereit

EVENT-KALENDER

bis 24.02.2019

16.12.2018

21.12.2018

WAS IST NEU?

Die Show Las toallitas no desaparecen por arte de magia kommt nach Sitges, um das Bewusstsein f├╝r Umweltschutz zu wecken


RESERVIEREN SIE JETZT!

Wir garantieren den besten Preis

EVENT-KALENDER

Dic 15